Chillen im Heidekönig

Kennt Ihr das? Jemand empfiehlt Euch etwas – einen Film, einen leckeren Wein, ein neues Geschäft – und sofort rüttelt es vor Freude im Herzen und Ihr denkt: das muss ich sofort ausprobieren. Bei uns war es soweit als wir zum ersten Mal von der „Waldwirtschaft Heidekönig“ hörten.

Soviel haben wir inzwischen gelernt – da, wo bestimmte Tipps das Herz höher schlagen lassen, ist die Leidenschaft für etwas. Das, was uns glücklich macht.

Als eine liebe Freundin uns die „Waldwirtschaft Heidekönig“ empfahl, waren wir sofort neugierig, so vielversprechend hörte sich das Ausflugsziel an:

Ein süßes Café/Restaurant mit viel Platz zum Spielen für die Kinder und einem Wald, in dem Ihr stundenlang spazieren könnt.

Nichts wie hin!

Unsere Freundin hatte nicht zu viel versprochen. Der „Heidekönig“ war genau unser Ding! Eine Mischung aus Café, Restaurant und Biergarten. Das Wetter war an diesem Tag so toll, dass wir uns, dort angekommen, sofort nach draußen in die Sonne setzten. An einen der Tische, die dort auf einer riesig großen Wiese stehen. Jetzt fehlten nur noch ein paar leckere Getränke und etwas Kleines zu Essen, um den Moment perfekt zu machen.

In der „Waldwirtschaft Heidekönig“ ist Selbstbedienung und das heißt an Schön-Wetter-Tagen natürlich, mit der Bestellung kann es etwas länger dauern. Egal. Die Warteschlange an der Theke war zwar lang, aber das machte nichts. Wir waren viel zu gespannt, was hier alles geboten wurde.

Flammkuchen, Suppen, Salate, Würstchen – alles da. Dazu natürlich Kuchen und Getränke. Für unsere Kinder besonders spannend: Heißer Apfelsaft mit Zimt. Das nehmen wir. Damit der Lauf zum Tisch mit mehreren Flaschen nicht im Desaster endet, können sich die Gäste ein kleines Körbchen mitnehmen. Das war natürlich ein Erlebnis, dieses Täschchen mit auf Tour zu nehmen, und eine enorme Erleichterung beim Transport von Limo & Co.

Ist das herrlich! Gemütlich draußen sitzen, leckeren Flammkuchen essen und seinen Blick in der Wiese, den Baumwipfeln oder im blauen Himmel zu verlieren. Das hätte noch stundenlang so weitergehen können, doch die Zeit drückte etwas. Wir wollten noch einen kleinen Spaziergang durch die angrenzende Wahner Heide machen.

Schon nach wenigen Minuten dort waren wir geflasht  – von dieser wunderbaren Mischung aus Dschungel, Heide, und Kletterpark und es stand sofort fest: Wir kommen wieder, das nächste Mal mit mehr Zeit, um diese schöne Heide mit den Kindern komplett zu erkunden.

Waldwirtschaft Heidekönig 

Wahner Heide

Mauspfad 3

53842 Troisdorf 

Kommentar verfassen