Beitragsbild Baltrum

Urlaub auf Baltrum

Letztes Jahr haben wir einen Tagesausflug nach Baltrum gemacht und wussten sofort: Hier MÜSSEN wir nochmal hin und zwar länger als einen Tag. Diese Herbstferien haben wir unseren Plan wahr gemacht. Eine Woche Baltrum mit Kids und Hund. 

Am Hundestrand von Baltrum

DIE KÖLN-FIMMEL-TIPPS FÜR BALTRUM

Auf Baltrum kann man definitiv abschalten

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass wir heutzutage alle so gestresst sind, weil wir viel zu viele Auswahlmöglichkeiten haben. Dieses Problem stellt sich auf Baltrum nicht. Es gibt sie hier einfach nicht, diese endlose Schar an Möglichkeiten. Und genau das macht diese Insel zum „Hotspot der Entspannung“. Auf Baltrum gibt es zwei Supermärkte, zwei Bäcker, ein Schwimmbad und knapp 2 Händevoll Restaurants und Cafés. Fertig.

Elefantenrutsche vor dem Strandcafe

Die Seehunde zeigen uns, wie Entspannung geht

In Neßmersiel parken wir unser Auto und dann geht’s ab auf die Fähre. Alle Generationen und Verwandtschaftsgrade gehen mit uns. Mamas, Papas, Omas, Opas, eine Schar von Kindern und ein Dutzend Hunde. In den Gesichtern eine riesige Freude. Der heiß ersehnte Inselurlaub ist zum Greifen nah.

Weiterer Bonbon zur guten Stimmung: Bei der Überfahrt haben wir Schiffsreisende freien Blick auf die Seehundbänke von Norderney. Es scheint als könne man die Hand nach den Seehunden ausstrecken, die uns schon mal einen Vorgeschmack geben: am Strand wird rumgelümmelt, wehe, Ihr macht mehr.

Auf der Fähre nach Baltrum

Paradies für glückliche Hunde 

Natürlich zieht es uns gleich nach der Ankunft zum Strand. Ob er wohl auch so schön ist, wie der auf Wangerooge? Kann er mit dem von Hiddensee mithalten? Kann er. Besonders von dem Abschnitt an, ab dem auch Hunde erlaubt sind, entfaltet der Strand von Baltrum seinen vollen Reiz. Nur Strand und Meer liegen vor einem. Kein Haus, kein Strommast, kein Gar nichts. Die Hunde müssen hier weiter angeleint bleiben.

Das ist aber auch das höchste Maß an Eingrenzung, das Hunde auf dieser Insel erfahren. Ansonsten sind die Vierbeiner hier so was von Willkommen. Wann immer wir in einem Café oder Restaurant gefragt haben: „Können wir hier mit Hund rein?“, gab es als prompte Antwort: „Na sicher doch!“

Hundestrand auf Baltrum

Gemütliche Ferienwohnungen im Westhook

Wir haben auf Baltrum viele Leute getroffen, die hier seit 20 Jahren regelmässig Urlaub machen. Jeden Sommer um die gleiche Zeit in der gleichen Ferienwohnung mit den gleichen Freunden. Rituale machen eben glücklich. Doch die Beständigkeit dieser Urlauber macht es für „die Neuen“ natürlich schwer. Wo noch eine Ferienwohnung auf dieser kleinen überschaubaren Insel finden, wenn nahezu alle über Jahre im Voraus belegt sind?

Bei uns war es der pure Zufall oder einfach nur Glück.  Als wir Anfang des Jahres gegenüber Freunden von unserem Tagesausflug auf Baltrum schwärmten, meinten die: „Mensch, der Jens baut doch gerade auf Baltrum ein Ferienhaus. Frag doch da mal nach“. Haben wir gemacht und sind so im Westhook von Conny und Jens Gaiser gelandet. Ein schönes Ferienhaus mit  4 niegelnagelneuen Wohnungen/Apartments, die keine Wünsche offen lassen. Sogar ein Fress- und Wassernapf für unseren Hund stand bereit. Wir waren begeistert und haben die Woche dort sehr genossen!

Apartments Düneneck

Ein Schwimmbad mit Gemütlichkeit

Gibt es so etwas wie ein gemütliches Schwimmbad? Wenn ja, dann ist es definitiv das Sindbad in Baltrum. Das Treppenhaus hinauf zum Schwimmbad verbreitet fast Wohnzimmer-Flair. Dort angekommen macht man es sich auf einer der Liegen gemütlich, im Rücken die Dünen von Baltrum und vorne raus der komplett freie Blick aufs große Becken mit Rutschen & Co.

Gerade für Eltern von Kleinkindern ist das Schwimmbad perfekt, da man hier die Kleinen immer gut im Blick hat. Für uns war definitiv das Schwimmen im Salzwasser der große Pluspunkt. Das hat ein viel schöneres Feeling als Chlor, auch wenn beim Tauchen die Augen etwas mehr brennen. Aber denen kann man ja anschließend in einer der Saunen etwas Ruhe gönnen.  

Schwimmbad auf Baltrum

Unsere Lieblings-Cafés: Kluntje und Düneneck 

Glückseligkeit pur: In einem Café sitzen und voller Genuss in der Capuccino-Tasse und im Kuchen versinken. Ist uns auf Baltrum gleich an 2 Orten passiert: Im erst kürzlich eröffneten Düneneck (Betreiber sind ebenfalls Conny und Jens vom Ferienhaus Westhook) und in der traditionsreichen Teestube Kluntje. Einmal dort sein, hat uns nicht gereicht. Wir wurden zu Wiederholungstätern.

Im Café Düneneck

Versucht mal Cobigolf

Zu jedem schönen Urlaub gehört bei uns eine gute Partie Minigolf. Auf Baltrum ist das was ganz Besonderes, denn hier wird Cobigolf gespielt. Cobigolf ist eine besondere Form des Minigolf. Mit viel breiteren Bahnen und wesentlich mehr Törchen. Das Spielen macht hier so viel Spaß, dass unsere Kids seitdem wieder richtig im Fieber sind. Gibt es Cobigolf auch in NRW? Müssen wir unbedingt mal recherchieren. 

Minigolf auf Baltrum

Inselgeschichten im Sturm-Eck

Wenn man auf Baltrum Cocktails trinken will, geht man ins Sturm-Eck. Wenn man gemütlich Fussball gucken will, auch.  Und möchte man etwas über die Insel wissen, na klar, ab ins Sturm-Eck. Es ist die beste Adresse für den heißesten Inselschnack und für Antworten auf viele Fragen, die uns auf der Seele brennen. Gibt es im Sommer abends auch Parties hier? Müsst Ihr Inselbewohner auch für die Fähre zahlen? Die netten Bar-Keeper beantworten jede Frage – und zwar mit großer Freude. 

Wenn der Tag bei uns mal nicht seinen Ausklang im Sturmeck fand, fehlte uns irgendwie etwas. Das haben nicht nur wir Eltern, sondern auch die Kids so empfunden. Und auch Dackel Eddie war ein sehr zufriedener Gast vom Sturm-Eck. Kein Wunder, wenn man beim Reinkommen immer mit einem Lächeln begrüsst wird. 

 

Liebes Baltrum – wir kommen bestimmt nochmal wieder. Nächstes Mal vielleicht zur Sommerzeit. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.