Beitragsbild Lego Batman Movie

Bob´s Kino-Tipp: The Lego Batman Movie

Köln-Fimmel trifft Bob zum Interview. Er hat sich „The Lego Batman Movie“ im Kino angesehen und ist ziemlich begeistert.

Wovon handelt der Film, Bob?

Es geht um Batman und die Tatsache, dass er keine Familie hat.

Will er denn eine Familie? 

Am Anfang eher nicht, später doch, weil er sich sehr einsam fühlt und mit mehreren Menschen besser Verbrechen bekämpfen kann.

Da gibt es auch noch ein Kind, oder? Wer ist das?

Das Waisenkind Robin. Er trifft auf Batman und wird von ihm adoptiert, ohne dass Batman das überhaupt richtig merkt.

Adoption ohne das zu merken? Wie geht das denn?

Robin hat die ganze Zeit auf Batman eingelabert, doch der starrt nur auf eine Frau, die er sehr schön findet.

Wie ist der Robin so? 

Total aufgedreht und verrückt.

Würdest Du Deinen Freunden den Film empfehlen?

Auf jeden Fall. Der Film ist spannend und lustig, vor allem Batman.

Was ist an Batman so lustig?

Er ist ziemlich eitel und findet, dass er der Tollste ist; außerdem kann er beatboxen, also mit Lauten rappen.

Deine Lieblings-Szene im Film?

Alle Stellen waren super gut, man kann keine Lieblingsstelle haben.

Bob, als was gehst Du eigentlich zu Karneval?

Als Batman natürlich. Ist doch klar.

Danke für´s Gespräch, Bob.

 

 

Kommentar verfassen