Buehrle_folder_innen

TIPP: Mit den Kids zu den großen Meistern

Wenn Ihr Luft habt, bitte geht mit Euren Kindern ins Wallraf-Richartz-Museum. Dort läuft bis zum 12. Februar die Ausstellung „Von Dürer bis van Gogh. Bührle trifft Wallraf“.

Warum gerade diese Ausstellung für Kinder so toll ist …

Eure Kinder können hier auf die großen Maler der Kunstgeschichte treffen. Und: sie können das spielerisch, da sich das Museum dazu etwas sehr Schönes überlegt hat.

Wallraf_Museum_Außen

Tolle Ausstellung – gerade auch für die Kleinen

Auch für Kids magisch – das erste Mal vor einem van Gogh

Stehen die Kinder vor einem echten van Gogh, einem Renoir oder einem Degas – dann ist das auch für sie ein magischer Moment. Nicht unbedingt, weil man ihnen sagt, „Schau mal, das ist ein ganz berühmter Maler“. Nein, sie sind vielmehr fasziniert von den Gemälden und ihrer Aura.

In prunkvollem Rahmen hängen sie da, riesengroß, manche sogar abgesperrt, damit man ihnen nicht zu nahe tritt. Das wirkt, das ruft Fragen und Empfindungen bei den Kleinen auf, die man wunderbar in dieser schönen Ausstellung mit seinen Kindern erfahren kann.

Mitmach-Rallye für die Kleinen

Das Spielerische an dieser Ausstellung: Das Museum hat sich für die Kinder eine Mitmach-Rallye ausgedacht.

Sie funktioniert so: Die Kleinen bekommen einen Folder – hier sind einige Werke abgedruckt und allein diese Werke im Ausstellungsraum zu finden, ist ein großer Spaß und für die Eltern ein Segen. Denn die Kinder bestimmen so ganz alleine, wie sie durch die Ausstellung gehen möchten.

Im Folder stellt die Fliege Willi dann auch noch allerhand Fragen zu den Werken oder inspiriert sie zum Ausmalen, so dass bei den Kindern keine Langeweile aufkommt.

Buehrle_Folder

Hier steckt die Mitmach-Rallye für die Kids drin!

Also, wer kann, sollte die „Sammlung Bührle trifft Wallraf“ besuchen! Es ist eine tolle Sache für Familien! Noch bis zum 29. Januar…

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen