Gymnicher-Muehle_Haus

„Ich und mein Holz“ in der Gymnicher Mühle

Schon einmal eine Flöte oder einen Ring geschnitzt? Wir haben es einfach mal gemacht – zusammen mit unseren Kindern in der Gymnicher Mühle. Denn dieses zauberhafte Areal in Erftstadt ist nicht nur Museum und  Wasserspielplatz, sondern auch ein Ort mit verdammt coolen Kursen für Familien.

„Ich und mein Holz“ heißt momentan der Lieblingssong unserer Kinder.

Okay, können sie haben, dachten wir uns, und lieferten sie ans Messer! Tatort: Gymnicher Mühle, Erftstadt.

Ein Schnitzkurs für Kinder und Erwachsene, Dauer 2 Stunden. Hörte sich für unseren 9-jährigen Sohn und seinen Kumpel erstmal etwas uncool an – ist aber  dann ein echter Volltreffer!

Den passenden Ast für eine kleine Holzflöte kann man im Nu im Garten der idyllischen Mühle mit der Säge selbst „jagen“. An einem der vielen Holunder-Sträucher.

Gymnicher_Muehle_Holunder

Daraus wird mal ne Flöte? – verrückt!

Und eine wirklich extrem nette Frau zeigt einem dann, wie man Pfeil und Bogen, Löffel, Gabel Ketten, Ringe oder eben eine Flöte schnitzt.

Runterkommen, anpacken, selber schaffen! An der frischen Luft oder – wenn’s zu kalt ist – im gemütlichen Kursraum.

Und alles offline! Eine super Abwechslung von digitalen Wochenend-Zeitvertreib. Für 5 € pro Person.

Und anschließend wird der Schnitzführerschein gefeiert – bei Kakao, Kaffee und Kuchen im hofeigenen Café.

Floete_Schnitzführerschein

Der Schnitzkurs wird eventuell im Sommer nochmal aufgelegt. Bis dahin gibt es genug tolle Alternativen in der Gymnicher Mühle. Hier eine kleine Auswahl:

Demnächst in der Gymnicher Mühle:

3. Februar, 18-20 Uhr, Nachts im Museum – mit Taschenlampen durchs Erftmuseum +++ ab 6 Jahren

11. Februar, 14-16 Uhr, Per GPS auf Streifzug durch die Erftaue – auf der Suche nach dem geheimnisvollen Schatz +++ ab 8 Jahren

Begrenzte Teilnehmerzahl, daher Anmeldung erforderlich, telefonisch unter: 02237/6388020. Mehr Infos hier

Kommentar verfassen